Stahlerzeugung

Das Blasstahlverfahren wurde Anfang der Fünfziger Jahre entwickelt. Das Verfahren stellte eine beträchtliche Verbesserung gegenüber den zuvor üblichen Siemens-Martin- und Thomasverfahren dar. Angesichts von Konvertergrößen im Bereich von 150 bis 300 Tonnen und Abstich-zu-Abstichzeiten von 40 Minuten ist das Blasstahlverfahren erste Wahl bei der Massenerzeugung von kohlenstoffarmen Stahl.

Danieli Corus liefert Lösungsvorschläge für eine Anzahl von Nischenbereichen auf dem Blasstahlsektor. All diese Produkte haben zum Ziel, den Wirkungsgrad des Verfahrens zu optimieren und die Stahlqualität zu erhöhen.